Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video Zusammenfassung Federer - Sousa abspielen. Laufzeit 01:55 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 16.05.2019.
Inhalt

Federers 1. Match des Tages Wieselflinker Federer zu gut für Sousa

  • Nach 3 Jahren Abstinenz feiert Roger Federer (ATP 3) in Rom ein starkes Comeback.
  • In Runde 1 lässt der Schweizer João Sousa (ATP 73) beim 6:4, 6:3 keine Chance.
  • Bereits am frühen Donnerstagabend wartet Borna Coric (ATP 15) auf Federer (ca. 17 Uhr live auf SRF).
Legende: Video Live-Highlights Federer - Sousa abspielen. Laufzeit 02:37 Minuten.
Aus sportlive vom 16.05.2019.

Das Spiel von Roger Federer steht für offensives Power-Tennis, bei dem der Punktgewinn möglichst schnell gesichert werden soll. In der Startrunde von Rom gegen João Sousa bewies der 37-jährige Schweizer aber einmal mehr, dass er auch in der Defensive ziemlich viel zu bieten hat. Anders ist der Punkt Federers zum 5:3 im 1. Durchgang nicht zu erklären.

Sousa übernahm vom Return weg die Initiative im Ballwechsel, hetzte den Schweizer über den Platz und sah wie der sichere Sieger der Rally aus. Doch Federer packte in extremis einen Passierball aus, der ihm im Stadion eine Standing Ovation einbrachte. Kurz zuvor hatte der 20-fache Grand-Slam-Champion noch 3 Breakbälle abgewehrt.

Legende: Video Defensivkünstler Federer glänzt mit brillantem Passierball abspielen. Laufzeit 00:42 Minuten.
Aus sportlive vom 16.05.2019.

Viel Spielfreude und starke Fitness

Generell blieb Federer in den entscheidenden Momenten cool und liess Sousa nie richtig aufkommen. Alle 7 Breakbälle des Portugiesen wehrte der Schweizer ab. Selber schlug Federer bei 3 von insgesamt 10 Chancen zum Servicedurchbruch zu. Die Basis zum 1. Break beim Stand von 3:3 legte der Baselbieter zudem mit einem weiteren Punkt der Marke Extraklasse.

Legende: Video Federer düpiert Sousa am Netz abspielen. Laufzeit 00:15 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 16.05.2019.

Auch im 2. Umgang war Federer stets Herr der Lage. Der Schweizer zog schnell auf 2:0 davon und gab diesen Vorsprung nicht mehr aus der Hand. Nach 80 Minuten verwertete die Weltnummer 3 ihren 5. Matchball zum souveränen Zweisatz-Erfolg.

Welche Tennisspiele überträgt SRF live?

Die Antwort auf diese Publikumsfrage finden Sie auf der Website von «Hallo SRF!».

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 16.05.2019, 11:30 Uhr

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.