Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

Vor dem Indian-Wells-Final Federer voll des Lobes über Gegner Thiem

Mit «hochgelegten Beinen» in den Indian-Wells-Final. Doch Roger Federer warnt vor seinem Finalgegner.

Legende: Video Federer vor dem Final in Indian Wells abspielen. Laufzeit 02:59 Minuten.
Aus sportpanorama vom 17.03.2019.

Nachdem der mit Spannung erwartete Halbfinal gegen Rafael Nadal wegen einer Knieverletzung des Spaniers ins Wasser gefallen war, nutzte Roger Federer die unerwartete Freizeit zur Erholung. «Ich habe ein bisschen die Beine hochgelegt und Zeit mit meiner Familie verbracht», so der Schweizer. «Ich fühle mich bereit für den Final.»

Dominic ist einer der fittesten Spieler überhaupt.
Autor: Roger Federer

Damit geht Federer ausgeruht ins Duell vom Sonntag gegen Dominic Thiem. Der Österreicher musste seinerseits im Halbfinal gegen Milos Raonic über zweieinhalb Stunden kämpfen, ehe der Dreisatzsieg feststand. Dennoch glaubt der Baselbieter nicht an einen Vorteil: «Dominic ist einer der fittesten Spieler überhaupt.»

Federer schwärmt von Thiem

Ohnehin zeigt sich Federer sehr angetan von seinem 25-jährigen Finalgegner. Besonders dessen Leistungen in Indian Wells haben ihn beeindruckt: «Er spielt hier sehr gut und setzt den Kick-Aufschlag sehr effektiv ein. Zudem springen seine Spins hier in der Wüstenluft sehr hoch ab.»

Er kann den Ball sehr hart schlagen, der Belag kommt ihm also entgegen.
Autor: Roger Federer

Im Head-to-Head steht es nach 4 Duellen 2:2. Federer entschied beide Duelle auf Hartbelag für sich. Auch hier sieht der Baselbieter allerdings keinen entscheidenden Vorteil: «Er kann den Ball sehr hart schlagen, der Belag kommt ihm also entgegen. Ich hoffe, ich kann gegen ihn aggressives Tennis spielen.»

Live-Hinweis

Verfolgen Sie den Final in Indian Wells zwischen Roger Federer und Dominic Thiem am Sonntag ab 23:30 Uhr live auf SRF zwei und in der Sport App.

Federer winkt in der kalifornischen Wüste der 6. Titel. Letztmals konnte er 2017 die Trophäe in die Höhe stemmen. Im Vorjahr unterlag er im Final dem Argentinier Juan Martin Del Potro. «Diese Niederlage war sehr hart. Deshalb ist der Final vom Sonntag für mich umso wichtiger. Ich würde den Titel hier sehr gerne wieder holen.»

Legende: Video Thiem: «Gegen Federer ist es immer besonders» abspielen. Laufzeit 02:11 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 17.03.2019.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 15.03.19, 19:00 Uhr

16 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.