Zum Inhalt springen

Header

Video
Zusammenfassung Djokovic – Fritz
Aus Sport-Clip vom 19.11.2022.
abspielen. Laufzeit 1 Minute 6 Sekunden.
Inhalt

Zweisatzsieg über Fritz Djokovic zum 8. Mal im Endspiel der ATP Finals

  • Novak Djokovic schlägt Taylor Fritz im Halbfinal der ATP Finals in Turin mit etwas Mühe 7:6 (7:5), 7:6 (8:6).
  • Der Serbe steht damit zum 8. Mal im Endspiel des Jahresend-Turniers.
  • Im Final kommt es für Djokovic zum Duell mit Casper Ruud.

Plötzlich war seine zuvor gezeigte Dominanz weg: Novak Djokovic machte am Samstagnachmittag bisweilen einen müden, in Momenten gar unmotivierten Eindruck.

Zum Zweisatzsieg über den Amerikaner Taylor Fritz, der nach der Absage von Carlos Alcaraz ins Feld gerutscht war, reichte es trotzdem – dank einiger Geistesblitze Djokovics und dank einiger unerklärlicher Fehler des 25-jährigen Kaliforniers.

Live-Hinweis

Box aufklappen Box zuklappen

Verfolgen Sie den Final der ATP Finals zwischen Casper Ruud und Novak Djokovic am Sonntag ab 19:05 Uhr auf SRF info und in der Sport App.

Fritz verschenkt möglichen Satzausgleich

So konnte Fritz im 2. Umgang zum Satzgewinn aufschlagen. Beim Stand von 30:30 schlug er – offenbar irritiert durch einen Zwischenruf – einen einfachen Ball ins Netz, Djokovic nutzte daraufhin seine Chance zum Rebreak – und gewann wenig später nach knapp zwei Stunden auch das 2. Tiebreak dieses Matches.

Video
Fritz mit einfachem Netzfehler und genervter Reaktion
Aus Sport-Clip vom 19.11.2022.
abspielen. Laufzeit 45 Sekunden.

Dabei war es Fritz als erstem Spieler in Turin gelungen, Djokovic gleich zweimal zu breaken. Namentlich sein Ausgleich zum 4:4 im 1. Satz, nachdem er seinen Service zuvor zu Null abgegeben hatte, beeindruckte. Insgesamt fehlte dem Spiel des Amerikaners aber ein echter Gewinnschlag.

Demgegenüber suchte Djokovic in den Ballwechseln stärker die Entscheidung. Etwa im Tiebreak des 1. Satzes, das er durch einen präzisen Ball auf die Linie gewann. In beiden Kurzentscheidungen schien die grössere Routine des Serben den Ausschlag zu geben.

Video
Djokovic gewinnt 1. Satz mit Ball auf die Linie
Aus Sport-Clip vom 19.11.2022.
abspielen. Laufzeit 30 Sekunden.

6. Titel in Griffnähe

Damit hat Djokovic am Sonntag die Möglichkeit, erstmals seit 2015 wieder die ATP Finals zu gewinnen. Mit seinem 6. Erfolg am Jahresend-Turnier würde er mit Rekordhalter Roger Federer gleichziehen.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

14 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen
  • Kommentar von martin schmid  (martin schmid)
    Wie hat er gewonnen? Wie meistens, dank der Hilfe und UE der Gegner.ND war bei max 70% und der Gegner nutzt das nicht .Sagt alles zum mentalen Niveau im Welttennis...ND Zitterattacken? Theater? Fast zusammengebrochen...Psyche? Dramaqueen...trinkt aus seiner Flasche und ist wieder voll da...oder die Folge von seinen diversen geheimnisvollen Inhalationen aus den Flaschen oder Kammern? Und und und....Eines Tages kommt alles aus!
  • Kommentar von Fred Savage  (Fred(T/B))
    Bravo Novak. So stolz auf dich.
    Falls Novak morgen gewinnt ist er mit den 2000 wimbledon punkte=THE REAL No.1 dieser Saison in der Weltrangliste.....
    1. Antwort von Thomas Maier  (Das Merkel dir)
      Welche Wimbledon punkte?
    2. Antwort von Dominique Dörflinger  (SentioErgoSum)
      @Fred
      Zurück in die Unterstufe und bitte etwas Nachhilfe in Logik.

      Würden Novaks Wimbledonpunkte gezählt werden, gälte das gleiche für Alcaraz, welcher damit immer noch die Nase vorne hätte.
      Novak käme auf 6820 und Alcaraz auf 7000.

      Ohne das ganze Theater mit Visa und Einreiseverbote für Novak, wäre er wohl aber immer noch Nr. 1 und wird das wohl nächstes Jahr wieder sein.
  • Kommentar von jean-claude albert heusser  (jeani)
    Na ja, so alt ist er, auch wieder nicht....!