Zum Inhalt springen
Inhalt

Auch Asarenka und Kusnezowa Wawrinka erhält Wildcard für US Open

Der Schweizer kann am Grand-Slam-Turnier in New York teilnehmen. Auch Victoria Asarenka und Swetlana Kusnezowa profitieren.

Stan Wawrinka.
Legende: 2016 gewann er die US Open Stan Wawrinka. Keystone

Stan Wawrinka (ATP 151) hat von den Organisatoren der US Open erwartungsgemäss eine von acht Wildcards erhalten. Für den dreifachen Grand-Slam-Sieger wird es in New York der erste Auftritt seit seinem Finalsieg 2016 gegen Novak Djokovic. Im Vorjahr hatte der 33-jährige Waadtländer die US Open wegen einer Knieverletzung verpasst.

Bereits am Masters-1000-Turnier von vergangener Woche in Toronto und an jenem von dieser Woche in Cincinnati profitierte Wawrinka vom Erhalt einer Wildcard.

Auch Asarenka und Kusnezowa profitieren

Bei den Frauen erhielt unter anderen die Weissrussin Victoria Asarenka (WTA 87), zweimalige US-Open-Finalistin (2012 und 2013) und ehemalige Weltnummer 1, eine Wildcard. Auch Swetlana Kusnezowa (WTA 88) profitiert davon. Die Russin gewann 2004 im Alter von 19 Jahren an den US Open ihren ersten von zwei Grand-Slam-Einzeltiteln.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.