Zum Inhalt springen
Inhalt

Keine Mühe für den Serben Djokovic löst Viertelfinal-Ticket souverän

Novak Djokovic schlägt João Sousa im Achtelfinal der US Open in 3 Sätzen. Nun trifft er auf John Millman.

Djokovic bezwang João Sousa (ATP 68) mit 6:3, 6:4, 6:3. Dabei bot Sousa dem 13-fachen Grand-Slam-Champion vereinzelt durchaus Paroli. Der 29-jährige Portugiese überzeugte mit solidem Grundlinienspiel und verwickelte Djokovic immer wieder in lange Ballwechsel.

Djokovic unbezwingbar

Sousas Problem: Sein Rivale glich einer Wand. Djokovic hatte auf die Angriffsversuche von Sousa stets eine Antwort parat und ging zum Ende des Schlagabtauschs meist als Sieger hervor – vor allem in den wichtigen Momenten.

So gelang Djokovic im 2. Durchgang das einzige Break beim Stand von 5:4 zur 2:0-Satzführung. Ähnliches Bild im 3. Durchgang. Sousa hielt lange mit, ehe der Favorit bei 4:3 den Servicedurchbruch realisierte und unmittelbar danach zum Matchgewinn aufschlagen konnte. Nach 1:59 Stunden verwertete Djokovic seinen 2. Matchball.

Im Viertelfinal kommt es nicht wie erwartet zum 47. Duell mit Roger Federer. Der Serbe trifft auf dessen Bezwinger John Millman, der zuvor noch nie einen Top-10-Spieler geschlagen hatte und mit dem Viertelfinaleinzug in New York den bislang grössten Erfolg seiner Karriere feierte.

Sendebezug: SRF zwei, sportaktuell, 03.09.2018, 22:35 Uhr

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.