Zum Inhalt springen

Header

Video
Zusammenfassung Williams - Sakkari
Aus Sport-Clip vom 07.09.2020.
abspielen
Inhalt

Mertens wirft Kenin raus Williams nach grossem Kampf gegen Sakkari weiter

  • Serena Williams bezwingt an den US Open in New York Maria Sakkari 6:3, 6:7 (6:8), 6:3. Im Viertelfinal trifft sie auf Überraschungsfrau Tsvetana Pironkova.
  • Elise Mertens setzt sich souverän in 2 Sätzen gegen die Australian-Open-Gewinnerin Sofia Kenin durch. Nun wartet Victoria Azarenka.

Serena Williams (WTA 8) hatte gegen die griechische Herausforderin Maria Sakkari (WTA 22) lange grosse Mühe. Nachdem Williams den Startsatz ungefährdet mit 6:3 gewonnen hatte, steigerte sich Sakkari und verlangte der 23-fachen Grand-Slam-Siegerin alles ab.

Sakkari schlug stark auf und machte mit ihrer Rückhand Punkt um Punkt. Zwar vergab die 25-Jährige 2 Satzbälle beim Stand von 6:5, sicherte sich den Satzausgleich aber im Tiebreak mit 8:6.

Maria Sakkari.
Legende: Forderte Williams alles ab Maria Sakkari. Keystone

Auch der Start des Entscheidungssatzes verlief nicht nach dem Geschmack von Williams: Sakkari gelang das schnelle Break zur 2:0-Führung. Williams machte danach aber kaum mehr Fehler, erlief mehr Bälle und konnte die Ballwechsel kurz halten. Der Lohn war ein Rebreak und anschliessend der entscheidende Servicedurchbruch zum 5:3, welcher zum Einzug in die nächste Runde reichte.

Im Viertelfinal wartet Pironkova

Für Williams geht es in der nächsten Runde gegen die weiterhin überraschende Tsvetana Pironkova. Die ungesetzte Bulgarin setzte sich in knapp 3 Stunden gegen Alizé Cornet (WTA 56) aus Frankreich mit 6:4, 6:7 (5:7), 6:3 durch.

Mertens bodigt Kenin

Ebenfalls den Viertelfinal erreichte Elise Mertens (WTA 18). Die Belgierin, die beim WTA-Turnier in New York im Halbfinal gestanden hatte, warf mit Sofia Kenin (WTA 4) die Gewinnerin der Australian Open 2020 aus dem Turnier. Mertens setzte sich mit 6:3, 6:3 durch und trifft nun auf Victoria Azarenka (WTA 27), die Karolina Muchova (WTA 26) mit 5:7, 6:1, 6:4 schlug.

SRF zwei, sportlive, 5.9.2020, 20:00 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen