Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video Eindrücke von der ersten Trainingseinheit Federers abspielen. Laufzeit 00:37 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 21.05.2019.
Inhalt

Rückkehr nach 4 Jahren Federer trainiert erstmals in Paris

  • Roger Federer hat am Dienstag sein erstes Training in Paris absolviert.
  • Der Schweizer wird bei den French Open erstmals seit 2015 teilnehmen.
  • Die Beinverletzung, die er sich in Rom zugezogen hat, scheint auskuriert.

Grosses Aufatmen bei allen Fans von Roger Federer: Der Schweizer hat sich am Dienstag in Paris erstmals auf dem Trainingsplatz gezeigt. Damit hat Federer die unmittelbare Vorbereitung auf die French Open aufgenommen.

In Rom hatte Federer vergangene Woche vor dem Viertelfinal aufgrund einer Beinverletzung Forfait erklärt. Es handelte sich dabei aber wohl um eine Vorsichtsmassnahme.

Auslosung am Donnerstag

Federer war letztmals 2015 in Roland Garros dabei, in den letzten drei Jahren hatte er das Turnier jeweils ausgelassen. Umso grösser ist die Vorfreude bei den Organisatoren und den französischen Fans, dass der Sieger von 2009 endlich wieder mit von der Partie ist.

Noch ist unklar, gegen wen Federer in der 1. Runde spielen wird. Die Auslosung findet am Donnerstagabend statt. Dann dürfte auch klar sein, wann der Baselbieter ins Turnier einsteigen wird.

Die French Open live auf SRF

SRF überträgt ab Sonntag, 26. Mai, live aus Roland Garros. Im Fernsehen auf SRF zwei oder SRF info sowie in der Sport App sind Sie bei allen Schweizer Spielen live dabei. Welche Partien sonst noch übertragen werden, entnehmen Sie bitte jeweils unserer Sport App. Wir wünschen gute Unterhaltung!

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.