Zum Inhalt springen
Inhalt

3-Satz-Sieg im Halbfinal Bencic greift nach ihrem 3. WTA-Titel

Legende: Video Zusammenfassung Bencic - Jastremska abspielen. Laufzeit 02:19 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 19.10.2018.
  • Belinda Bencic (WTA 47) kämpft sich im Halbfinal des WTA-Turniers in Luxemburg gegen Dayana Jastremska (WTA 66) zum Sieg.
  • Nach einem Break-Festival im Entscheidungssatz setzt sich die Schweizerin mit 6:2, 3:6, 7:6 (7:5) durch.
  • Somit erreicht Bencic ihren 7. Final auf WTA-Stufe.

Tränen der Freude, vor allem aber Tränen der Erleichterung waren es, die Belinda Bencic nach ihrem verwerteten Matchball vergoss. 2:23 Stunden musste die 21-jährige Schweizerin kämpfen, um Dayana Jastremska niederzuringen. Allein der Entscheidungssatz dauerte mit 78 Minuten eine gefühlte Ewigkeit. Dementsprechend dramatisch ging es zum Schluss zu und her:

  • Bencic liegt im 3. Durchgang mit Break 2:3 und 3:4 zurück, schafft aber jeweils gleich im darauffolgenden Returngame das Rebreak.
  • Im Tiebreak gerät die Ostschweizerin 2:4 in Rücklage, kämpft sich aber zurück und gewinnt die Kurzentscheidung schliesslich noch 7:5.

Dabei hatte es zu Beginn ganz und gar nicht nach einem Hitchcock-Finale ausgesehen. Den Startsatz hatte Bencic in überzeugender Manier mit 6:2 für sich entscheiden können. Die erst 18-jährige Jastremska stoppte in der Folge aber das Hoch der Schweizerin und diktierte fortan die meisten Ballwechsel von der Grundlinie aus.

Dank starker Moral zum Sieg

Obschon Bencic immer wieder mit sich und ihrem Spiel haderte, fand die Schweizerin immer einen Weg, in der Partie zu bleiben. Es war diese Hartnäckigkeit, die Bencic zum Sieg führte. Dass Jastremska Bencic alles abverlangte, beweist die Tatsache, dass beide Spielerinnen exakt gleich viele Punkte gewinnen konnten.

In ihrem insgesamt 7. WTA-Final bekommt es Bencic mit Julia Görges (WTA 9) zu tun. Die Deutsche gewann ihren Halbfinal gegen Eugenie Bouchard ebenfalls in 3 Sätzen. Im Head-to-Head zwischen Bencic und Görges steht es 1:1.

Programm-Hinweis

Verfolgen Sie den Final von Belinda Bencic gegen Julia Görges am Samstag ab 15:10 Uhr live auf SRF zwei und in der SRF Sport App.

Sendebezug: SRF zwei, eishockeyaktuell, 19.10.2018, 22:25 Uhr

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Dominik Bigler (Dömu97)
    Wow war das ein Match! Herzliche Gratulation an Belinda Bencic. Gegen Görges im Final wird es schwierig. Vor allem scheint Bencic etwas angeschlagen zu sein (Magen- oder Bauchmuskelprobleme). Ich lasse mich aber gerne positiv überraschen! Merkt euch Jastremska. Wenn sie gesund bleibt kommt sie gross raus. Toller Service und vor allem ein 2. Service der quasi so gut ist wie der 1.! Zudem mental enorm stark. Was die Fitness anbelangt höchstes Niveau (8/9 Matchen in den letzten 2 Wochen gewonnen!)
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Suat Ulusoy (SuatU)
      Die Partie hätte ich zu gerne gesehen. Jastremska habe ich noch nie spielen sehen, doch die Ergebnisse der letzten Wochen sind sehr beeindruckend! Für Belinda freut es mich sehr, dass sie gegen Saisonende doch noch ein richtig starkes Turnier spielt, nachdem das Jahr 2018 bisher doch sehr durchwachsen war. Gerade auch nach Wimbledon. Dann hoffe ich, dass Belinda fit und einigermassen erholt zum Finale antreten kann?
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Simon Wälchli (ccr)
    Woohoo. Super Nachrichten. Ich drücke die Daumen! :-)
    Ablehnen den Kommentar ablehnen