Zum Inhalt springen

Header

Video
Zusammenfassung Bencic – Keys
Aus Sport-Clip vom 07.04.2022.
abspielen. Laufzeit 57 Sekunden.
Inhalt

6:4, 6:4 vs. Keys im 1/8-Final Bencic lässt sich in Charleston nicht aufhalten

Belinda Bencic beweist beim 6:4, 6:4 gegen Madison Keys Biss und steht beim Sandplatzturnier in Charleston unter den letzten 8.

Die formstarke Belinda Bencic hat nach ihrem Halbfinal-Einzug vor einer Woche beim Hartplatz-Turnier in Miami auch auf Sand den Tritt sofort gefunden. In ihrem 3. Spiel beim WTA-500-Turnier im rund 800 km entfernten Charleston konnten auch Wetterkapriolen und ein Regenunterbruch die Ostschweizerin nicht aus dem Konzept bringen.

Die Olympiasiegerin blieb gegen die Einheimische Madison Keys, die als Weltnummer 24 um nur 3 Positionen schlechter eingestuft ist, standhaft. Nach 94 Minuten Wettkampfdauer und effektiv rund 3 Stunden war das 6:4, 6:4 Tatsache.

Bencic vermeidet einen 3. Satz

Im lange ausgeglichenen und gleichzeitig zähen 1. Durchgang nutzte Bencic ihre erste Breakchance zum 5:4 und brachte hinterher mit der 4. Chance den Satz ins Trockene. Trocken: Das konnte man mittlerweile vom Platz nicht mehr behaupten, weshalb die Geduld der Athletinnen auf die Probe gestellt wurde.

Bei der Wiederaufnahme der Partie war zunächst Keys am Drücker. Doch Bencic konnte einen Break-Rückstand zum 4:4 wettmachen und zog hinterher durch. Im Viertelfinal bekommt es die 25-Jährige mit der Spanierin Paula Badosa (WTA 3) zu tun.

SRF info, sportlive, 31.03.2022, 21:30 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von Koni Flütsch  (KOMANKO)
    Bravo BB! Sicherlich nicht Ihre Lieblingsgegnerin. Und dann noch bei ihr zuhause ohne Satzverlust gewonnen. Grossartige Leistung!