Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Audio Bencic ohne Satzverlust weiter (Radio SRF 1, Abendbulletin, 04.04.2019) abspielen. Laufzeit 00:18 Minuten.
Inhalt

Auch Townsend ohne Chance Bencic in Hochform im Viertelfinal

  • Belinda Bencic steht nach einem 6:2 und 7:5-Erfolg gegen Taylor Townsend im Viertelfinal von Charleston (USA).
  • Dort trifft sie nun auf die Kroatin Petra Martic (WTA 31).

Im Osten der USA zeigte sich Belinda Bencic wie in den Runden zuvor in einer blendenden Verfassung. Die Nummer 21 der Welt bezwang Taylor Townsend (WTA 86) in 2 Sätzen mit 6:2 und 7:5.

Die Schweizerin zeigte sich im 1. Satz unglaublich effizient im Umgang mit den Breakbällen. Beide Chancen vermochte Bencic direkt zu nutzen. Im 2. Satz musste sie erstmals in diesem Turnier mehr kämpfen. Auf das scheinbar entscheidende Break zum 4:3 kassierte sie sogleich das Rebreak. Beim Stand von 5:5 gelang ihr dann der entscheidende Servicedurchbruch. Nach 1:22 Stunden verwertete Bencic ihren 1. Matchball mit einem Smash zum Sieg.

Bereits in Wimbledon bezwungen

Auch wenn die beiden auf WTA-Stufe noch nie gegeneinander gespielt hatten, waren sie sich nicht unbekannt. Die Ostschweizerin sorgte 2013 mit dem Juniorinnen-Titel in Wimbledon erstmals so richtig für Aufsehen. Ihre Gegnerin im Final damals: Taylor Townsend.

5 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.