Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Auftakt in die WTA Finals Kontaveit und Pliskova starten in Guadalajara erfolgreich

In der Gruppe «Teotihuacan» gewinnen die Estin Anett Kontaveit und die Tschechin Karolina Pliskova ihre Auftakt-Partien.

Die Estin Anett Kontveit ballt die Faust.
Legende: Landete einen Auftaktsieg gegen die French-Open-Siegerin Die Estin Anett Kontveit. imago images

Anett Kontaveit (WTA 8) hatte sich erst bei letzter Gelegenheit für die WTA Finals im mexikanischen Guadalajara qualifiziert. Dank dem Turniersieg vor 10 Tagen in Cluj-Napoca schnappte sich die Estin den letzten freien Platz beim Saisonend-Turnier – und knüpfte nahtlos an ihre starken Auftritte in Rumänien an.

Gegen Barbora Krejcikova benötigte sie 75 Minuten, um den 6:3, 6:4-Sieg in trockene Tücher zu bringen. Kontaveit überzeugte gegen die Tschechin, die am Billie Jean King Cup gegen Belinda Bencic in zwei Sätzen verloren hatte, mit einem starken, variablen Service (8 Asse). Krejcikova konnte sich keinen einzigen Breakball erarbeiten, zudem leistete sich die French-Open-Siegerin zu viele unerzwungene Fehler.

Auch Pliskova mit einem Startsieg

Das 2. Spiel der Gruppe «Teotihuacan» zwischen Karolina Pliskova (CZE/WTA 4) und Garbiñe Muguruza (ESP/WTA 5) war dann eine viel engere Geschichte – mit dem besseren Ende für die Tschechin. Pliskova setzte sich mit 4:6, 6:2, 7:6 (8:6) durch und feierte im 11. Vergleich mit Muguruza den 9. Sieg.

Pliskova besiegt Muguruza zum Auftakt der WTA Finals
Aus Sport-Clip vom 11.11.2021.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen