Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video Golubic meistert erste beschwerliche Hürde abspielen. Laufzeit 02:38 Minuten.
Aus sportaktuell vom 08.04.2019.
Inhalt

Bacsinszky von Regen gestoppt Golubic dank Schlusssprint im Achtelfinal

Viktorija Golubic schlägt zum Auftakt des Ladies Open in Lugano die Niederländerin Arantxa Rus. Timea Bacsinszky muss sich gedulden.

Mit 3:6, 5:6 lag Viktorija Golubic (WTA 81) im 2. Satz zurück, ihre Gegnerin Arantxa Rus konnte zum Match aufschlagen. Doch die 26-jährige Zürcherin schaffte das Break im bestmöglichen Moment, wenig später gelang ihr der Satzausgleich im Tiebreak.

Im Entscheidungsdurchgang setzte Golubic dann zum Schlussspurt an und reihte beim Stand von 1:2 aus ihrer Sicht 5 Games aneinander. Nach gut zweieinhalb Stunden stand ihr 3:6, 7:6, 6:2-Sieg gegen die 47 Plätze schlechter klassierte Niederländerin Arantxa Rus fest.

Nun gegen Vögele?

Im Achtelfinal könnte es zum Schweizer Duell mit Stefanie Vögele (WTA 97) kommen. Die Aargauerin misst sich am Dienstag mit der an Nummer 5 gesetzten Französin Pauline Parmentier (WTA 53).

Regen stoppt Bacsinzky

Gar nicht erst antreten konnte Timea Bacsinszky (WTA 112). Die Waadtländerin hätte nach Golubic auf dem Centre Court gegen die Deutsche Tamara Korpatsch (WTA 131) spielen sollen. Aufgrund von Regen wurde die Partie allerdings verschoben.

Laaksonen im Hauptfeld von Houston

Henri Laaksonen hat sich beim Sandplatz-Turnier von Houston für das Hauptfeld qualifiziert. Der 27-jährige Schaffhauser hat sich in der 3. Qualifikationsrunde mit 6:3, 5:7, 6:3 gegen den US-Amerikaner Mitchell Kreuger durchgesetzt.

Sendebezug: Web-Livestream, sportlive, 08.04.19, 17:15 Uhr