Zum Inhalt springen

Header

Video
Das ganze Insta-Live mit Belinda Bencic
Aus Sport-Clip vom 18.05.2020.
abspielen
Inhalt

Belinda Bencic im Insta-Live «Sorry Mama und Papa, am meisten vermisse ich meinen Hund»

Belinda Bencic weilt derzeit in der Slowakei bei ihrem Freund. An eine Rückkehr auf die Tennis-Tour in diesem Jahr glaubt sie nicht mehr.

Seit gut 3 Wochen könne sie im Freien wieder Tennis spielen, erzählt Belinda Bencic im Insta-Talk mit Olivier Borer. Die Corona-Pause verbringt die 23-Jährige in der Slowakei bei ihrem Freund Martin Hromkovic.

Sobald die Reisebeschränkungen gelockert werden, will Bencic auch wieder Zeit in der Schweiz verbringen. Zum Beispiel, um Interclub zu spielen. Denn die aktuelle Weltnummer 8 glaubt nicht daran, dass 2020 wieder auf der Tour gespielt werden kann. «Im Moment ist es wie eine mega grosse Regenpause. Man muss bereit sein, weiss aber nicht, ob es überhaupt weitergeht. Diese Ungewissheit ist das Schwierigste», so Bencic.

Noch kein Koch-Profi, aber auf dem Weg dazu

Obschon sie den Wettkampf vermisst, geniesst die Schweizerin ihre Freizeit. Sie nutzt die Zwangspause, um ihre Kochkünste voranzutreiben. «Bevor ich mit dem Zubereiten beginne, muss ich immer meine Mutter um Rat fragen», witzelt Bencic.

Ansonsten kommt die 23-Jährige aktuell gut ohne ihre Eltern zurecht: «Sorry Mama und Papa, am meisten vermisse ich meinen Hund.»

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.