Zum Inhalt springen

Comeback in Indian Wells Williams nach schwieriger Zeit «bereit»

Die Amerikanerin kehrt in der kalifornischen Wüste nach über einjähriger Babypause zurück auf die WTA-Tour.

Serena Williams am Showturnier «Tie Break Tens».
Legende: Gut gelaunt im Madison Square Garden Serena Williams am Showturnier «Tie Break Tens». Reuters

Serena Williams bestreitet in Indian Wells gegen Zarina Diyas ihren 1. Ernstkampf nach langer Abwesenheit. Die Rekord-Major-Siegerin hatte ihr letztes Spiel auf der Tour beim Australian-Open-Triumph 2017 bestritten.

Ende 2017 spielte die 36-Jährige am Einladungsturnier in Abu Dhabi, im Februar trat sie mit Schwester Venus im Fed-Cup-Doppel an und am Montag nahm sie am «Tie Break Tens» teil.

In einem BBC-Interview sagte Williams, dass ihre Tochter sie zum Weitermachen motiviere. Für Indian Wells sei sie bereit: «Es war wirklich schwierig, aber ich mache weiter.» Sie wisse, dass sie noch nicht auf dem höchsten Niveau sei, aber es gehe jeden Tag besser.

Ich denke, das wird zweifellos ihre grösste Herausforderung.
Autor: Patrick Mouratoglou

Coach Patrick Mouratoglou erwartet, dass es sein Schützling nicht leicht haben wird. Gegenüber wtatennis.com sagte er: «Ich denke, das wird zweifellos ihre grösste Herausforderung.»

Major-Turniere als Ziel

Doch er macht keinen Hehl daraus, dass die Ambitionen gross bleiben. Mouratoglou sagt vielversprechend: «Es gibt diese Saison noch 3 Grand-Slam-Turniere. Diese sind ihre 3 Hauptziele für 2018.»

Legende: Video 23. GS-Titel: Serena gewinnt das Williams-Duell abspielen. Laufzeit 2:39 Minuten.
Aus sportaktuell vom 28.01.2017.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.