Zum Inhalt springen
Inhalt

In New Haven im Viertelfinal Bencic nutzt ihre zweite Chance

Die Schweizerin steht beim WTA-Turnier in New Haven dank einem Zweisatzsieg gegen Camila Giorgi (It) im Viertelfinal.

Legende: Video Bencic setzt sich gegen Giorgi durch abspielen. Laufzeit 00:44 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 22.08.2018.

Eigentlich war Belinda Bencic (WTA 43) bei den Connecticut Open in der Qualifikation hängen geblieben. Weil aber die an Nummer 1 gesetzte Simona Halep Forfait gab, rückte die Schweizerin nach.

Nach einem «geschenkten» Freilos, das sie an Haleps Stelle übernehmen durfte, eliminierte Bencic in der 2. Runde Camila Giorgi (WTA 45) mit 6:4, 6:4. Das Spiel gegen die Italienerin war vor allem zu Beginn ausgeglichen. Dem Gewinn des ersten Satzes liess Bencic gleich ein weiteres Break folgen. Nach 1:42 Stunden verwertete sie ihren 2. Matchball.

Nun gegen eine Weissrussin

Die Viertelfinal-Gegnerin der 21-Jährigen ist Aryna Sabalenka (WRuss). Die Partie wird am Donnerstag ausgetragen.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Dominik Bigler (Dömu97)
    Ich finde nirgends einen Artikel über Simona Haleps angebliche Verletzung. Braucht sie nicht einfach nur eine Pause vor den US Open? Zu Belinda: Tolle Leistung! Giorgi ist eine harte Gegnerin. Belinda hat bei Giorgis druckvollen Schlägen toll dagegen gehalten und sich mit starken Vorhand Crosscourt-Bällen einige Male aus der Deffensive befreit und dann mit der Rückhand toll abgeschlossen. Bin auf den Auftritt an den US Open gespannt!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen