Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

Klare Niederlage in Runde 3 18-jährige Kanadierin stoppt Vögeles Höhenflug

Nach dem Coup gegen Sloane Stephens bleibt Stefanie Vögele in Indian Wells gegen Bianca Andreescu in Runde 3 chancenlos.

Legende: Video Vögele: «Kam fast nicht aus Andreescus Druck heraus» abspielen. Laufzeit 00:58 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 11.03.2019.

Stefanie Vögele (WTA 109) ist am Tag ihres 29. Geburtstags zurück auf dem Boden der Realität angekommen. Die Aargauerin stand gegen die 11 Jahre jüngere Kanadierin Bianca Andreescu (WTA 60) von Beginn an auf verlorenem Posten und unterlag mit 1:6, 2:6.

Keine Hilfe vom Aufschlag

Vögele fand zu keinem Zeitpunkt den Tritt und musste ihrer entfesselten Gegnerin in den Ballwechseln die Kontrolle überlassen. Zudem schwächelte der Service der Schweizerin. So landeten 50 Prozent der ersten Aufschläge Vögeles nicht im Feld – eine schwache Quote. Die logische Folge: Andreescu schaffte insgesamt 4 Breaks und beendete die Partie nach nur gerade 56 Minuten mit ihrem 1. Matchball.

Trotz der deutlichen Niederlage kann Vögele auf ein erfolgreiches Turnier in Indian Wells zurückblicken. Nachdem sie es über die Qualifikation ins Haupttableau geschafft hatte, schaltete die Schweizerin in der 2. Runde überraschend Sloane Stephens (WTA 4) aus.

Williams muss aufgeben

Serena Williams (WTA 10) musste in Indian Wells in der 3. Runde gegen Garbiñe Muguruza (WTA 20) aufgeben. Beim Stand von 3:6, 0:1 ging es für die US-Amerikanerin nicht mehr weiter. Die 37-Jährige sprach von extremem Schwindel und grosser Müdigkeit.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.