Zum Inhalt springen
Inhalt

Nach katastrophalem Start Zweiter Sieg des Jahres für Golubic

Viktorija Golubic ist auf der WTA-Tour zu ihrem zweiten Einzelsieg in diesem Jahr gekommen.

Viktorija Golubic.
Legende: Erfolgserlebnisse sind bei ihr 2018 rar Viktorija Golubic. Keystone

WTA-Nummer 103 Viktorija Golubic ist mit einem Dreisatzsieg ins Turnier in Hiroshima gestartet. Die 25-jährige Zürcherin besiegte die Japanerin Misaki Doi nach einem katastrophalen Start 0:6, 6:3, 7:6 (7:1). In der nächsten Runde trifft Golubic auf die Slowakin Anna Karolina Schmiedlova (WTA 83).

Ihren zuvor einzigen Sieg im Hauptfeld hatte Golubic im Juli in Gstaad gegen die Deutsche Antonio Lotterer gefeiert.

Legende: Video 17. Juli 2018: Golubic glückt der Gstaad-Auftakt abspielen. Laufzeit 01:45 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 17.07.2018.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von René Ruf (RenéR)
    Eines der wenigen, sehr engen Matches in dieser Saison, welches Viktorija Golubic noch zu ihren Gunsten entscheiden konnte. Insgesamt musste sie 3 Matchbälle abwehren. 1 Matchball bei 3:5, eigener Aufschlag. Bei 4:5 waren es 2 Matchbälle. Danach (bei 5:5) kassierte sie ein Break. Mit dem Rebreak rettete sie sich ins Tiebreak. Mental konnte sie sich diesmal steigern. Die Gegnerin in Gstaad war die Deutsche Antonia Lottner.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen