Zum Inhalt springen
Inhalt

Nr. 1 - 4 out Favoritinnensterben an den WTA Finals geht weiter

Die topgesetzte Angelique Kerber verliert in Singapur gegen ihre Angstgegnerin Sloane Stephens und scheidet aus.

Angelique Kerber (WTA 2) hat bei den WTA-Finals den Einzug ins Halbfinal verpasst. Im letzten Gruppenspiel unterlag die Deutsche der Weltnummer 6 Sloane Stephens nach 100 Minuten glatt 3:6, 3:6. Für die Wimbledonsiegerin war es bereits die 5. Niederlage in Folge gegen die US-Amerikanerin.

Stephens sicherte sich Platz 1 in der roten Gruppe und trifft am Samstag im Halbfinal auf die Tschechin Karolina Pliskova.

Bertens profitiert von Aufgabe

Als Gruppenzweite tritt Kiki Bertens im Kampf um den Finaleinzug gegen die Ukrainerin Jelena Switolina an. Die Niederländerin hatte zuvor beim Stand von 6:3 nach einer Aufgabe der Japanerin Naomi Osaka ihr letztes Gruppenduell gewonnen. Die Finals-Debütantin hatte sich eine Verletzung am linken Oberschenkel zugezogen.

Mit Kerber, Osaka, Caroline Wozniacki und Petra Kvitova sind somit die 4 Topgesetzten des Turniers bereits in der Round Robin gescheitert.