Zum Inhalt springen
Inhalt

Out für Bacsinszky Golubic zieht in Hua Hin in Runde 2 ein

Viktorija Golubic schlägt zum Auftakt des WTA-Turniers in Hua Hin die Spanierin Sara Sorribes Tormo klar in 2 Sätzen.

Legende: Audio Gelungener Auftakt für Golubic (Radio SRF 3, 29.1.19, 16:00 Uhr) abspielen. Laufzeit 00:19 Minuten.
00:19 min

Ein Sieg, der gut tun dürfte: Erstmals seit gut 4 Monaten gewinnt Viktorija Golubic (WTA 106) wieder ein Spiel auf der WTA-Tour. Die Zürcherin bezwang beim Event in Hua Hin die um 29 Ränge besser klassierte Spanierin Sara Sorribes Tormo 6:2, 6:4.

Den letzten Sieg bei einem WTA-Turnier hatte Golubic Ende September in Wuhan realisiert. Die Gegnerin damals hiess: Sorribes Tormo.

In den Achtelfinals hat Golubic gute Chancen auf einen weiteren Erfolg. Sie trifft auf die Chinesin Duan Yingying, welche sich gegen die gesetzte Französin Pauline Parmentier durchsetzte. Duan Yingying spielt mit Vorliebe Doppel und ist im Einzel-Ranking bloss die Nummer 201.

Bacsinszky scheitert an Vekic

Eine Enttäuschung setzte es indes für Timea Bacsinszky (WTA 112) ab. Die Romande musste sich beim WTA-Turnier in St. Petersburg bereits in der Startrunde geschlagen geben. Bacsinszky zog gegen Donna Vekic (WTA 33) nach über 2 Stunden mit 6:4, 1:6, 3:6 den Kürzeren.

An den Australian Open hatte es die Lausannerin noch bis in die 3. Runde geschafft, wo sie Garbine Muguruza unterlag.