Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Conny Perrin.
Legende: Muss bereits die Koffer packen Conny Perrin. Keystone
Inhalt

Out in Charleston Perrin scheitert in Runde 1 an Sakkari

Conny Perrin verliert in der Startrunde des WTA-Turniers in Charleston 5:7, 6:3, 1:6 gegen die Griechin Maria Sakkari.

Die als Lucky Loser zum Zug gekommene Conny Perrin muss in Charleston nach der 1. Runde im Hauptfeld ihre Koffer definitiv packen. Die Neuenburgerin unterlag Maria Sakkari (WTA 50) mit 5:7, 6:3, 1:6.

Die 28-jährige Schweizer Weltnummer 144 hielt gegen die deutlich besser klassierte Griechin allerdings lange dagegen. Sakkari leistete sich in knapp 2 Stunden Spielzeit ganze 10 Doppelfehler und liess Perrin immer wieder an einer Überraschung schnuppern. Im Entscheidungssatz war die Schweizerin aber chancenlos.

Somit ist Belinda Bencic die einzige verbliebene Schweizerin beim WTA-Event im amerikanischen Charleston.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.