Zum Inhalt springen
Inhalt

Revanche gegen Collins Bacsinszky mit erstem Saisonsieg auf der WTA-Tour

Timea Bacsinszky übersteht erstmals auf Stufe WTA in dieser Saison eine Runde. Ihr glückt die Revanche gegen Danielle Collins.

Timea Bacsinszky.
Legende: Sie hat Grund zum Jubeln Timea Bacsinszky. Freshfocus

Timea Bacsinszky profitierte beim WTA-Turnier im chinesischen Tianjin davon, dass ihre Gegnerin Danielle Collins aufgeben musste. Die Amerikanerin zog sich nach dem mit 3:6 verlorenen Startsatz zurück. Noch vor 10 Tagen in Peking hatte sich Bacsinszky ebenfalls in der 1. Runde der Weltnummer 38 in 3 Sätzen geschlagen geben müssen.

Im Achtelfinal in Tianjin trifft die Westschweizerin auf Misaki Doi (WTA 154). Die japanische Qualifikantin setzte sich in der 1. Runde nach fast zweieinhalb Stunden im Tiebreak des dritten Satzes gegen die Kasachin Julia Putinzewa (WTA 47) durch.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Heiner Zumbrunn (Heiner Zumbrunn)
    Gewonnen ist erfreulich. Etwas unglücklich für die Gegnerin, Verletzungen aus oder nach Spielen sind immer unerfreulich. Die kommende Gegnerin darf nicht unterschätzt werden. Die ist in Form und hat sich gut durch die Quali gespielt. Alles Gute und auch etwas Spielglück!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Heiner Zumbrunn (Heiner Zumbrunn)
    Gewonnen ist erfreulich. Etwas unglücklich für die Gegnerin, Verletzungen aus oder nach Spielen sind immer unerfreulich. Die kommende Gegnerin darf nicht unterschätzt werden. Die ist in Form und hat sich gut durch die Quali gespielt. Alles Gute und auch etwas Spielglück!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen