Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Belinda Bencic
Legende: Fehlte letztes Jahr in Lugano Belinda Bencic. Freshfocus
Inhalt

Sandturnier in Lugano Bencic startet gegen Qualifikantin

6 Schweizerinnen sind am WTA-Turnier von Lugano im Hauptfeld. Angeführt wird das Sextett von Belinda Bencic.

Belinda Bencic (WTA 21) wurde für die 1. Runde des nächste Woche stattfindenden WTA-Turniers im Lido in Lugano eine Qualifikantin zugelost. Die an Nummer 1 gesetzte Schweizerin wird voraussichtlich am Dienstag ins Geschehen eingreifen.

Die 22-Jährige ist zum ersten Mal beim Sandplatz-Turnier im Tessin dabei. Letztes Jahr musste sie wegen einer Fussverletzung passen.

Vögele gegen Parmentier

Die Schweizer Fahne wurde 2018 von Stefanie Vögele hochgehalten, die erst im Halbfinal gegen die Weissrussin Aryna Sabalenka verlor. Bei der diesjährigen Ausgabe startet die Aargauerin (WTA 98) gegen die an Nummer 5 gesetzte Französin Pauline Parmentier (WTA 54), gegen die sie 2 der bisher 3 gespielten Partien verlor.

Die weiteren Auslosungen der Schweizerinnen:

  • Viktorija Golubic (WTA 79) - Arantxa Rus (Ho, WTA 131)
  • Timea Bacsinszky (WTA 113) - Tamara Korpatsch (De, WTA 132)
  • Jil Teichmann (WTA 171) - Veronika Kudermetowa (Rus, WTA 80)
  • Ylena In-Albon (WTA 179) - Kristyna Pliskova (Tsch, WTA 93)

Live-Hinweis

Ab Dienstag, 9. April überträgt SRF ausgewählte Partien live aus Lugano. Startzeit bis und mit Viertelfinal am Freitag ist jeweils um 18:00 Uhr auf SRF zwei oder SRF info und in der Sport App. Der Final am Sonntag beginnt um 11:30 Uhr und wird ebenfalls live gezeigt.

Legende: Video Aus dem Archiv: Vögele kämpft sich in Lugano in den Halbfinal abspielen. Laufzeit 02:34 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 14.04.2018.