Zum Inhalt springen
Inhalt

Sprung im Ranking steht an Bacsinszky im Halbfinal chancenlos

Timea Bacsinszky ist beim WTA-Turnier in Tianjin im Halbfinal ausgeschieden. Sie gewann gegen Karolina Pliskova nur 3 Games.

Timea Bacsinszky formt mit Tränen in den Augen mit den Händen ein Herz.
Legende: Es war eine gute Woche in Tianjin Timea Bacsinszky wird in der Weltrangliste rund 90 Positionen gutmachen. Getty Images

Nach ihren ersten drei Siegen auf WTA-Stufe in diesem Jahr blieb Timea Bacsinszky (WTA 329) gegen die Weltnummer 6 Pliskova im Tianjin-Halbfinal ohne Chance. Die topgesetzte Tschechin benötigte nur gerade eine Stunde, um die Schweizerin mit 6:2, 6:1 zu bezwingen.

Einzig in den ersten 5 Games konnte Bacsinszky das Geschehen offen halten. In der Folge gab sie ihren Aufschlag insgesamt viermal ab und schaffte sie selbst kein Break.

Sprung im Ranking und Abstecher nach Frankreich

Dank ihrem 1. WTA-Halbfinal seit über einem Jahr (inkl. Sieg gegen die Weltnummer 11 Aryna Sabalenka) wird Bacsinszky in der Weltrangliste gut 90 Plätze gutmachen. Ab Montag wird die 29-Jährige zirka auf Position 238 zu finden sein.

Übernächste Woche geht es für Bacsinszky in Frankreich weiter, wo sie ihr Comeback-Jahr mit zwei ITF- und dem 125er-WTA-Turnier in Limoges abschliessen wird.