Zum Inhalt springen
Inhalt

Tennis-News Tschechiens Fed-Cup-Team mit Staraufgebot

Die Tschechinnen treten mit dem bestmöglichen Team im Fed Cup gegen die Schweiz an. Und: Bacsinszky missglückt Comeback.

Barbora Strycova und Petra Kvitova.
Legende: Jubeln sie auch gegen die Schweiz? Barbora Strycova und Petra Kvitova. Keystone

Karolina Pliskova, Petra Kvitova, Barbora Strycova und Lucie Safarova wurden für die Erstrunden-Begegnung im Fed Cup zwischen Tschechien und der Schweiz aufgeboten. Das Duell findet am 10./11. Februar in Prag statt. Schweiz-Captain Heinz Günthardt nominierte Belinda Bencic, Timea Bacsinszky, Viktorija Golubic und Jil Teichmann.

Timea Bacsinszky kehrte in St. Petersburg auf die WTA-Tour zurück. Dort unterlag sie der Russin Jelena Rybakina, der Nummer 450 der Welt, 4:6, 3:6. Im zweiten Umgang führte die 28-jährige Waadtländerin zunächst mit Break, in der Folge gab die Schweizerin ihren Aufschlag jedoch dreimal ab. Bacsinszky gab in der russischen Metropole nach siebenmonatiger Verletzungspause (Operation an der Hand) ihr Comeback.