Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video Williams muss nach wenigen Games aufgeben abspielen. Laufzeit 00:38 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 11.08.2019.
Inhalt

Williams gibt früh auf Andreescu gewinnt in Toronto

Nach 4 Games gibt Serena Williams im Toronto-Final auf – Bianca Andreescu feiert den zweiten grossen Erfolg in diesem Jahr.

Die 23-fache Grand-Slam-Siegerin Serena Williams muss weiter auf ihren ersten Turniersieg seit den Australian Open 2017 warten. Die 37-Jährige gab am Sonntag im Final des WTA-Turniers in Toronto gegen die Kanadierin Bianca Andreescu wegen einer Rückenverletzung im 1. Satz auf.

Williams kämpfte mit den Tränen, als sie beim Stand von 1:3 ihren Finalauftritt beendete. Im Halbfinal hatte sie am Tag zuvor gegen Marie Bouzkova beim 1:6, 6:3, 6:3 Schwerstarbeit verrichten müssen.

Andreescu macht Riesen-Sprung

Für Andreescu ist der Titelgewinn in Toronto bereits der zweite grosse Erfolg in diesem Jahr. Im März triumphierte die 19-Jährige bereits in Indian Wells. Sie hat in diesem Jahr sämtliche 7 Duelle gegen Top-10-Spielerinnen gewonnen.

Andreescu, zum Jahreswechsel noch auf Platz 187 der Weltrangliste, wird am Montag auf Platz 14 geführt werden. Sie würde womöglich noch weiter vorne stehen, wäre sie nicht so oft verletzt. Zwischen Miami und den French Open musste die Newcomerin zwei Monate pausieren, die Rasensaison verpasste sie gänzlich.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.