Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

WTA Cincinnati in New York Kontaveit bedeutet für Teichmann in Runde 2 Endstation

Jil Teichmann scheitert bei den Cincinnati Open in New York in der 2. Runde mit 3:6 und 4:6 an der Estin Anett Kontaveit.

Jil Teichmann.
Legende: Bleibt an Kontaveit hängen Jil Teichmann. Keystone

Das Premieren-Duell gegen Anett Kontaveit (WTA 20) hätte für Jil Teichmann (WTA 54) schlechter kaum beginnen können. Kaum hatte die Zweitrunden-Partie bei den Cincinnati Open in New York begonnen, lag die Schweizerin bereits mit Doppelbreak 0:4 in Rücklage. Diese Hypothek konnte Teichmann im 1. Satz nicht mehr wettmachen.

Entscheidendes Break im 7. Game

Doch die 23-jährige Bielerin steigerte sich und gestaltete das Geschehen zu Beginn des 2. Umgangs ausgeglichen. Beim Stand von 2:1 liess Teichmann jedoch 2 Breakbälle ungenutzt. Besser machte es wenig später ihre estnische Widersacherin. Kontaveit nahm der Schweizerin den Aufschlag zum 4:3 ab und servierte das Spiel in der Folge nach Hause.

Zwar wehrte Teichmann mit dem Rücken zur Wand zunächst noch 2 Matchbälle ab und verkürzte noch einmal auf 4:5. Mit einem Servicegame zu null machte Kontaveit den 6:3, 6:4-Erfolg nach 70 Minuten aber perfekt.

Teichmann hat nun eine Woche Zeit, sich auf die US Open vorzubereiten (31. August bis 13. September).

Video
Archiv: Teichmann verliert Mitte August den Final in Lexington
Aus sportpanorama vom 16.08.2020.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen