Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video Bencic überzeugt gegen Minella abspielen. Laufzeit 00:50 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 24.04.2019.
Inhalt

WTA-Turnier in Stuttgart Bencic meistert die Starthürde ohne Probleme

Belinda Bencic zieht in Stuttgart mit einem 6:2, 6:4-Sieg gegen Mandy Minella in den Achtelfinal ein. Dort wartet Kiki Bertens.

Nach dem überraschenden Erstrunden-Aus in Lugano ist Belinda Bencic (WTA 20) erfolgreich auf die WTA-Tour zurückgekehrt. Die 22-jährige Schweizerin gewann ihr Startspiel beim Event in Stuttgart gegen Mandy Minella (WTA 108) mit 6:2, 6:4.

Starker Auftakt als Basis

Gleich im allerersten Aufschlagspiel ihrer luxemburgischen Kontrahentin realisierte Bencic das Break und gab den Vorsprung in der Folge nicht mehr aus der Hand. Nach einem weiteren Servicedurchbruch zum 5:2 war der 1. Durchgang für Bencic nach 35 Minuten in trockenen Tüchern.

Im 2. Umgang leistete die 33-jährige Minella etwas mehr Gegenwehr und holte sich ein Break von Bencic zurück. Beim Stand von 3:3 schaffte die Ostschweizerin mit ihrem insgesamt 3. Servicedurchbruch aber die entscheidende Differenz. Nach 1:16 Stunden verwertete Bencic ihren 1. Matchball.

Legende: Video Der Matchball von Belinda Bencic abspielen. Laufzeit 00:26 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 24.04.2019.

Die Hürde im Achtelfinal dürfte für die Schweizerin etwas höher werden. In der Runde der letzten 16 bekommt es Bencic mit der niederländischen Weltnummer 7 Kiki Bertens zu tun.