Zum Inhalt springen

Header

Video
Fachärztin für Ohren-Nasen-Hals Nicole Peter beantwortete Fragen aus dem Publikum
Aus Puls vom 07.12.2020.
abspielen
Inhalt

Tinnitus Lärm im Ohr: 10 Fragen und Antworten aus dem «Puls»-Chat

Die Hals-Nasen-Ohren-Ärzte Dr. Jonas Fellmann, Prof. Markus Pfister und Dr. Andreas Schapowal haben am Montagabend Fragen zu Tinnitus beantwortet.

Warum verstärkt Alkoholkonsum den Tinnitus?

Alkohol kann abhängig von der Konzentration die Haarzellen im Innenohr schädigen und Tinnitus auslösen. Solange es sich nicht um eine Alkoholvergiftung handelt, wird die Tinnitusverstärkung am nächsten Tag wohl wieder vorbei sein.

Ich habe nach einem Unfall das Gehör verloren. Warum höre ich aber den Tinnitus?

Ihr Gehirn registriert permanent den Hörverlust und versucht, Gegenmassnahmen – wie mehr Stoffwechsel entlang der zentralen Hörbahn, mehr Spannung, mehr Stromfluss – zu ergreifen. Das nehmen Sie als Tinnitus wahr.

Kann der Tinnitus im Alter lauter und das Hörvermögen noch schlechter werden?

Mit zunehmendem Alter wird das Hörvermögen schlechter. So haben in der allgemeinen Bevölkerung im Durchschnitt 15 Prozent Tinnitus, bei den über 65-Jährigen 25 Prozent und bei den über 75-Jährigen 35 Prozent.

Mein Tinnitus verstärkt sich beim zur Seite drehen des Kopfs. Lässt das vermuten, dass er behoben werden könnte?

Es kann ein sogenannter somatoformer Tinnitus sein. Ursachen können Blockaden im Kopfgelenk, der Halswirbelsäule oder muskuläre Verspannungen sein. Das sollte abgeklärt werden. Die Therapie besteht in manueller Medizin wie chiropraktischer Behandlung, Physiotherapie oder medizinische Trainingstherapie.

Ist es normal, dass der Tinnitus nach einem Konzert viel stärker wird?

Bei einem lauten Konzert werden die empfindlichen Haarsinneszellen verstärkt gereizt. Und abhängig von dem Ausmass der Lautstärke kann es zu reversiblen oder irreversiblen Schäden dieser Zellen kommen. Eine mögliche Auswirkung ist dann die Wahrnehmung von Tinnitus. Lärmschutz ist daher empfohlen.

Ich habe im Liegen ein Rauschen in den Ohren und deshalb Mühe einzuschlafen. Haben Sie mir einen Tipp?

Installieren Sie in Ihrem Schlafzimmer eine angenehme Geräuschquelle, zum Beispiel einen Ventilator, einen Brunnen oder Musik. Probieren Sie, sich auf etwas anderes zu konzentrieren.

Hilft ein Noise-Cancellation-Headset zur Vorbeugung von Tinnitus in lärmiger Umgebung?

Vielleicht, aber nicht sicher. Besser ist ein guter Gehörschutz.

Nach einer Zahnbehandlung vor einigen Monaten hatte ich plötzlich ein Rauschen in meinen beiden Ohren. Hat das mit der Zahnbehandlung zu tun?

Der Zusammenhang ist offensichtlich. Beim Zahnarzt ist es laut und vielleicht kommt noch eine innere Anspannung und negativer Stress hinzu. Lassen Sie ihr Gehör beim Ohrenarzt untersuchen.

Ist Hörtraining hilfreich gegen Tinnitus und ein nachlassendes Gehör?

Sie trainieren Ihr Gehör täglich, in dem Sie sich normalen Geräuschquellen, wie zum Beispiel Gesprächen aussetzen. Ein spezifisches Hörtraining ist nicht notwendig.

Ich bin 72 Jahre alt und höre noch sehr gut. Ich habe mein Hörvermögen durch einen Test bestätigen lassen. Trotzdem leide ich an Tinnitus. Welche Abklärungen wären in meinem Fall sinnvoll?

Es ist schön, dass Sie mit 72 Jahren ohne Hörgeräte gut hören, aber sicher nicht mehr so gut wie mit 20. Auch ein altersentsprechender Hörverlust in den hohen Frequenzen kann Tinnitus auslösen. Wichtig zu wissen ist, dass Hörgeräteakustiker nur im Sprachbereich bis 8'000 Hertz messen. Wie hören Sie bei 9'000 bis 16'000 Hertz? Lassen Sie die Hochfrequenzen untersuchen.

Puls, 07.12.2020, 21:05 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Peter Zingg  (WiseAdvice)
    Tip: Gingko Tabletten (Nahrungsmittelergänzung)

    Ich habe einen relativ starken Tinnitus der sich leider oft nicht ignorieren lässt. Was mir aber hilft sind Gingko Tabletten. Diese pflanzlichen Tabletten dämpfen die Geräusche um ein par Prozente und wirken sich gleichzeitig positiv auf die Leistungsfähigkeit des Gehirnes aus.
  • Kommentar von Irene Brüngger  (Antilope)
    Hallo
    Kann tinitus mittels Psychophonie geheilt werden?
    Besten dank für ihr feedback