Zum Inhalt springen

Header

Audio
Das perfekte Gericht für kühle Herbsttage.
SRF Maja Brunner
abspielen. Laufzeit 04:15 Minuten.
Inhalt

Wärmendes Seelenfutter: Linsen-Curry mit Gemüse

Wenig Zeit zum Kochen, aber viel Lust auf ein Gericht, das Bauch und Seele wärmt? Dann kommt ein Linsen-Curry mit Gemüse gerade richtig.

Jetzt hören
Download

Und wissen Sie was? Für dieses können Sie grad auch noch das Gemüsefach in Ihrem Kühlschrank entrümpeln. Ziemlich egal was dort lagert, für dieses unkomplizierte Linsen-Curry passts alleweil!

Linsen-Gemüse-Curry – das Rezept

Zutaten (für 4 Personen)

  • 1 EL Bratbutter
  • 2 – 3 Schalotten, gehackt
  • 1 Knoblauchzehe, geschält und gequetscht
  • 500 g Gemüse, gerüstet und je nach Grösse in Scheiben geschnitten oder gewürfelt (z. B. Rüebli, Sellerie, Champignons, Zucchetti, Erbsli, Bohnen, Süsskartoffeln etc.)
  • 200 g gelbe oder rote Linsen
  • 2 EL rote Thai-Curry-Paste
  • 3 – 4 Pelati, püriert
  • 4 dl Bouillon
  • 2 dl Kokosmilch
  • Salz und schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • etwas Zitronensaft
  • frischer Koriander oder Peterli, gehackt

Zubereitung

Die Schalotten und die Knoblauchzehe in der Bratbutter anschwitzen. Das Gemüse dazugeben und alles zusammen ca. 5 Minuten anschwitzen. Mit Salz abschmecken.

Die Linsen und die Currypaste dazugeben und ebenfalls kurz anschwitzen.

Die Pelati zugeben und alles zusammen mit der Bouillon ablöschen. Etwa 15 Minuten leicht köcheln lassen.

Die Kokosmilch einrühren und nochmals ein paar Minuten köcheln lassen.

Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Vor dem Servieren Peterli oder Koriander darüberstreuen.