Zum Inhalt springen

Header

Audio abspielen
Inhalt

Claudio Monteverdi: 8. Madrigalbuch

Diese Lieder handeln von starken Gegensätzen: von Krieg und von der Liebe. «Madrigali guerrieri e amorosi» lautet der Untertitel zu Claudio Monteverdis 8. Madrigalbuch, und die darin verhandelten extremen menschlichen Gefühle vertont Monteverdi mit extremen Harmonien.

Wie findet man in Zeiten des Krieges zur Liebe zurück? Das fragen nicht nur die Madrigale in Claudio Monteverdis 8. Madrigalbuch, sondern in der Saison 19/20 auch das Luzerner Theater, das in seiner Produktion «Lieder von Krieg und Liebe» einige dieser Madrigale auf der Bühne szenisch inszeniert.
Parallel zu dieser Produktion bespricht Musikredakteurin Jenny Berg im Studio mit ihren beiden Gästen, der Sopranistin Maya Boog und der Musikwissenschaftlerin Silke Leopold, welche CD-Aufnahme der «Madrigali guerrieri e amorosi» besonders zu empfehlen ist.