Zum Inhalt springen

Header

Audio
Helvetia am Rheinknie. Mal ist der Blick frei nach Europa, mal ist die Sicht getrübt.
Keystone Georgios Kefalas
abspielen. Laufzeit 56:49 Minuten.
Inhalt

Rahmenabkommen ade. Und jetzt?

Alles halb so schlimm, finden die einen, die Schweiz bleibe als Wirtschaftsstandort stark und innovativ. Ein Desaster, finden die andern. Der Bilaterale Weg sei eine Erfolgsgeschichte und dieser stehe nun zur Disposition. Das werde der Wirtschaft und der Innovationskraft der Schweiz Schaden zufügen.

Download

Das Rahmenabkommen mit der EU kommt nicht zustande. Was heisst das für die Wirtschaft?

Mit Hörerinnen und Hörern diskutieren folgende Gäste

  • Kathrin Amacker, Präsidentin Regio Basiliensis, progresuisse
  • Giorgio Behr, Verwaltungsratspräsident und Inhaber der Behr Bircher Cellpack BBC, autonomiesuisse