Zum Inhalt springen

Header

Audio
Mit «Campaign Songs» die sich reimten und bekannte Melodien verwendeten, wurde der Namer der Kandidaten bekannt gemacht.
Reuters
abspielen. Laufzeit 12:59 Minuten.
Inhalt

1789-1916: Die gesungene Kampagne

Die frühen «Campaign Songs» funktionieren alle nach dem gleichen Muster: Ein in der Gesellschaft verankertes Volkslied bekommt einen neuen Text, der die Kampagnenbotschaft des Präsidentschaftskandidaten und dessen positive Charaktereigenschaften verbreitet. Dank der bekannten Melodie verankern sich sowohl Name wie auch Wahlversprechen in den Köpfen der Wählerschaft besser als Ansprachen.Zudem verbreiten die Campaign Songs die Botschaften schneller und effektiver als es die Zeitung kann und schliessen auch die Bevölkerung ein, die nicht lesen kann.

Jetzt hören