Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

«Funky Cool Vagina»: Feministische Musik in der Schweiz

«Meine funky cool Vagina ist systemrelevant» heisst es auf Big Zis‘ neuem Album - ein griffiger Slogan für Feminismus in Krisenzeiten. «Kontext» blickt in die feministische Musikgeschichte der Schweiz und fragt, wie Musik heute politisieren kann.

Sendung hören
Download

Musik ist nicht nur ein Soundtrack zur Frauenbewegung, sondern von Musikerinnen gingen und gehen wichtige Impulse für den Feminismus aus. Das Jubiläum «50 Jahre Frauenstimmrecht» ist der perfekte Anlass für eine Spurensuche in der Schweiz. Welche Musik hat den Kampf um politische Rechte vor 50 Jahren begleitet? Wie hat sich feministische Musik seitdem verändert? Was bedeutet es heute in der Schweiz Musikerin und Feministin zu sein?
Live im Studio diskutieren die Rapperin Big Zis, deren neues Album feministischer ist denn je, und die Zürcher Stadtpräsidentin Corine Mauch, die selbst in einer Punkband spielt und das Empowerment-Potenzial von Musik aus der Perspektive der Politikerin einschätzt.

Einzelne Beiträge