Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Hand in Hand – Kulturgeschichte eines Symbols

Wie kaum ein anderer Körperteil muss die Hand für verschiedene Zwecke herhalten. Das sieht man einerseits in der Sprache: «Aus zweiter Hand», «freie Hand lassen», «in die Hände spucken». Der Handschlag ist juristisch bindend. Die Hand der Fatimah soll vor dem bösen Blick schützen, die Mano cornuta nach unten gerichtet, in Italien Unglück abwehren. Die Hand spielt in Geschichte, Literatur und Kunst eine tragende Rolle. Dies erläutert Literatur- und Medienwissenschaftler Jochen Hörisch.

Jetzt hören