Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Künste im Gespräch – zwei Künstler*innenleben, ein Experiment

Wer ist die Frau hinter Gardi Hutters Clownfigur Hanna? Wer war der Kostümbildner René Hubert? Wieso schreibt Daniel Kehlmann besser als Künstliche Intelligenz?

Sendung hören
Download

Vierzig Jahre alt ist die Bühnenfigur Hanna der Clownin Gardi Hutter. Genauso lange kennt man ihren Wuschelkopf, den runden Bauch und die rote Nase. Wer die Künstlerin neben der Bühne ist, zeichnet eine Biografie nach.

In Hollywood hat der Ostschweizer René Huber jahrzehntelang Stars eingekleidet und auch in Europa gearbeitet. Auf sein Konto geht das markenbildende Swissairblau. Jetzt lädt eine Ausstellung ein, den vergessenen Kostümstar wiederzuentdecken.

Eine Kurzgeschichte schreiben im Wechselspiel mit einer Künstlichen Intelligenz: Auf dieses Abenteuer liess sich der deutsche Autor Daniel Kehlmann ein. Sein Resultat: Eins zu null für den echten Menschen.

Einzelne Beiträge