Zum Inhalt springen

Header

Audio
Der Eingang des Vitromusée Romont
Vitromusée Romont
abspielen. Laufzeit 55:07 Minuten.
Inhalt

Kultour de Suisse (3/8) – Besuch im Vitromusée Romont

Es glänzt, es schimmert und es ist zerbrechlich. Glas ist ein besonderes Material. Das Vitromusée in Romont widmet sich ganz dem Glas. Das schweizweit einzigartige Museum zeigt Glaskunst vom Mittelalter bis in die Gegenwart. Und es veranschaulicht, wie Glas verarbeitet wird.

Download

Glas ist ein Material, das Menschen schon seit Jahrhunderten fasziniert. Sein Glanz, seine Transparenz, seine Fragilität machen es zu etwas Besonderem. Aus Glas können Alltagsgegenstände wie Trinkgläser hergestellt werden aber auch farbenprächtige Kunstwerke.

Das Vitromusée in Romont zeigt wie vielfältig die Möglichkeiten künstlerischer Glasbearbeitung sind. Das Museum, das 1981 in dem mittelalterlichen Schloss eingerichtet wurde, dessen trutzige Mauern das Stadtbild prägen, vermittelt ein umfassendes Bild von der grossen Vielfalt der Glasbearbeitung vom Mittelalter bis heute.

Es präsentiert einige der ältesten Glasfunde aus der Schweiz, prächtige Kirchenfenster, detailreiche Wappenscheiben und moderne Glaskunst. Ausserdem gewährt das Haus in zahlreichen Workshops Einblick in die Arbeit mit dem diffizilen Material.

Einzelne Beiträge