Zum Inhalt springen

Header

Audio
Laurie Anderson ist schon seit 40 Jahren in der Szene.
woerdz.ch
abspielen. Laufzeit 10:19 Minuten.
Inhalt

Laurie Anderson's lebenslange Arbeit «The language of the future»

Seit über 40 Jahren ist Laurie Anderson Teil der New Yorker Subkultur. Bekannt wurde sie 1981 mit dem Song «Oh Superman», in welchem sie Stimmen sampled und verzerrt, auf ein politisches Ereignis Bezug nimmt und zugleich zwischen Realität und Vision schwebt. All diesen Elementen ist sie bis heute treu geblieben.In ihren Filmen und Shows kommt üppiges Bildmaterial hinzu. «Letters to Jack» ist das jüngste Kapitel ihres lebenslangen Projekts «The language of the future», in dem sie in ihrer experimentellen Art das amerikanische Narrativ fortschreibt. Und das sie am «woerdz»-Festival zeigte.