Zum Inhalt springen

Header

Audio
Vom Lokiführer zum Musiker: Karl Rechsteiner ist Sänger und Hackbrettspieler.
SRF
abspielen. Laufzeit 56:27 Minuten.
Inhalt

Karl Rechsteiner: Der Rocker auf dem Hackbrett

Seine Musiker-Karriere startete Karl Rechsteiner an seinem 50. Geburtstag, als er sich ein Hackbrett kaufte. Schon bald spielte er zusammen mit seinen drei Söhnen. Mit 90 zieht er als fahrender Sänger und Hackbrettspieler von Altersheim zu Altersheim.

Download

«Wir sind vier Brüder und der älteste ist der Vater.» So stellt sich die Stubenmusik Rechsteiner zu Beginn ihrer Konzerte vor. Der älteste, der Vater, heisst Karl Rechsteiner. Er hat am 23. August seinen 90. Geburtstag gefeiert.

Karl Rechsteiner wurde in Arbon geboren. Sein Beruf ist Werkzeugschlosser und er war Lokführer bei den SBB. Seit der Pensionierung ist er Musiker.

Den Dirigentenstab hat er zwar vor einigen Jahren aus der Hand gelegt. Aber er ist immer noch ein gesuchter Sänger, spielt in der Stubemusig mit und zieht als fahrender Sänger und Hackbrettspieler von Altersheim zu Altersheim.

Gespielte Musik

Mehr von «Menschen und Horizonte»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen