Zum Inhalt springen

Header

Audio abspielen
Inhalt

Brigit Naef, Buchbinderin und Künstlerin

Brigit Naef hat ihre Leidenschaft für Karton schon früh entdeckt. Aus dem wandelbaren Material stellte sie kunstvolle Schachteln und Schatullen her, von winzig klein bis ansehnlich gross, lackiert oder mit edlen Stoffen überzogen.

Download

Ihr Weg führte sie weiter zur Papierrestauration, und sie betreute eine Zeitlang die grafische Sammlung der ETH Zürich als Konservatorin. Damals begann sie auch, massgeschneiderte Verpackungen für delikate Kunstgegenstände anzufertigen. Zwei Leidenschaften - einerseits für Kunst, anderseits für Schachteln - trafen zusammen: Brigit Naef wurde zu einer gefragten Kunstverpackerin. Werke von Berühmtheiten wie Roman Signer, Louise Bourgeois oder Fischli-Weiss gingen in ihrem Atelier ein und aus. So entstand u.a. auch eine spezielle Lackbox für Pelzhandschuhe von Meret Oppenheim. Unterdessen arbeitet Brigit Naef hauptsächlich als freie Künstlerin und kreiert Skulpturen und Wandplastiken. In Musik für einen Gast bei Eva Oertle erzählt sie, wie sehr und warum sie vom Material Karton fasziniert ist und welche Musik sie beim Arbeiten gerne hört.

Mehr von «Musik für einen Gast»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen