Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Es ist nie zu spät ...

... heisst es in einem Song der Frauenband «Les Reines prochaines». Dieses Diktum reflektiert den schleppenden Gleichstellungsprozess in unserer Gesellschaft. Und es lässt sich auch heute noch auf so manchen Bereich anwenden, in welchem Diskriminierung geschieht.

Jetzt hören
Download

Pünktlich zum 50-Jahr-Jubiläum des Frauenstimmrechts in der Schweiz kommt Muda Mathis ins Musikmagazin zum Kaffee, und sie erzählt unter anderem, wie sich die «Nächsten Königinnen» aus dem Offspace in die grossen Kulturhäuser gespielt haben.

Ausserdem in der Sendung:

- Maria Kalesnikava erhält an der diesjährigen Online-Ausgabe des ECLAT-Festivals den Menschenrechtspreis der Renate und Gerhard Baum Stiftung - in absentia.
- Silvan Moosmüller stellt das neue Album des Pianisten Amir Katz vor: «Hommage à Liszt» - sämtliche Etüden von Franz Liszt.
- Gambenmusik der Renaissance in einem Online-Konzert des Basler Ensembles Musicke & Mirth.