Zum Inhalt springen

Header

Weltklasse auf SRF 2 Kultur
Legende: Petra Hajská
Inhalt

Ein sinfonisches Volksfest in Prag

Sie werden die Musik vermutlich kennen, aber vielleicht doch nicht in dieser Art: Bedrich Smetanas sinfonische Dichtung «Die Moldau» ist zwar in aller Ohren, denn dieser bildgewaltigen Musik kann und will sich kaum jemand entziehen. 

In Prag erklang sie am diesjährigen Frühlingsfestival aber einmal etwas anders. Denn der Dirigent Vaclav Luks und sein Collegium 1704 beamen sich musikalisch zurück in die Jahre um 1870. Also in die Zeit, als Smetana seine «Moldau» und die übrigen fünf sinfonischen Dichtungen des heute so berühmten Zyklus' «Ma Vlast» komponierte.
Wenn die Musikerinnen und Musiker dieses Orchesters auf ihren historischen Instrumenten spielen, wird der Klang ein anderer. Sie wollen damit keine trockene Museums-Tour machen, sondern uns allen neue Hörerfahrungen anbieten. So, dass auch diese wohlbekannte Musik noch immer überraschen kann.

Bedrich Smetana: Má vlast (Mein Heimatland)

Collegium 1704
Vaclav Luks, Leitung

Konzert vom 12. Mai 2021, Smetana-Halle, Gemeindehaus Prag (Prague Spring Festival)

Das Konzert steht bis 30 Tage zum Nachhören zur Verfügung.

Mehr von «Weltklasse auf SRF 2 Kultur»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen