Zum Inhalt springen

Header

Video
Mindestens 35 Tote bei einem Unfall eines Lastwagens in Mexiko
Aus Tagesschau vom 10.12.2021.
abspielen. Laufzeit 1 Minute 27 Sekunden.
Inhalt

Bei Lastwagenunglück Über 50 Migranten aus Mittelamerika sterben in Mexiko

  • Bei einem Unfall eines Lastwagens in Mexiko sind nach Angaben der Generalstaatsanwaltschaft mindestens 55 Menschen ums Leben gekommen, mehr als 100 wurden verletzt.
  • Der Laster kippte am Donnerstag im südmexikanischen Ort Chiapa de Corzo um.
  • Er habe mittelamerikanische Migranten transportiert.
Audio
Aus dem Archiv: Bidens Probleme mit der Einwanderungspolitik
aus Rendez-vous vom 21.10.2021.
abspielen. Laufzeit 4 Minuten 21 Sekunden.

Dies teilte Mexikos Präsident Andrés Manuel López Obrador auf Twitter mit. Gleichzeitig drückte er den Angehörigen der Opfer sei Beileid aus und sendete ihnen eine Umarmung.

Nach Angaben der Zivilschutzbehörde des Bundesstaates Chiapas gab es auch Dutzende Verletzte. Deren Chef, Luis García, sagte dem Sender Milenio TV, der Lastwagen sei nach Aussagen von Augenzeugen in einer Kurve zu schnell unterwegs gewesen.

Gekippter Lastwagen, Menschen stehen darum herum.
Legende: Der Lastwagen war in eine Kurve wohl zu schnell gefahren und kippte deshalb um. Reuters

Hunderttausende Migranten versuchen jedes Jahr, über Mexiko in die USA zu gelangen. Die Mehrheit stammt aus Mexiko oder aus einem der mittelamerikanischen Länder Guatemala, Honduras und El Salvador. Dort herrschen viel Armut, Gewalt und Korruption, hinzu kommen die Folgen von Dürren und Naturkatastrophen. Viele der Migranten werden von Schleusern dicht gedrängt in Lastwagenanhängern transportiert.

SRF 4 News, 10.12.2021, 6 Uhr;

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen