Zum Inhalt springen

Header

Video
Die Suche nach Vermissten in Kalifornien dauert an (unkomm.)
Aus News-Clip vom 22.11.2018.
abspielen
Inhalt

«Camp Fire» in Kalifornien Die Zahl der Opfer steigt auf 83

  • Die Zahl der Opfer des Waldbrandes im Norden Kaliforniens ist weiter angestiegen.
  • Mindestens 83 Menschen seien beim sogenannten «Camp Fire» ums Leben gekommen, teilte der Sheriff des betroffenen Bezirks Butte County am Mittwochabend mit.
  • Zwei weitere Leichen seien im abgebrannten Gebiet rund um den Ort Paradise nördlich von Sacramento geborgen worden.

Einsatzkräfte in dem Gebiet sind weiter auf der Suche nach Vermissten. Deren Zahl lag zuletzt noch immer bei über 500 Menschen. Die Flammen selbst sind laut Behörden mittlerweile zu rund 85 Prozent eingedämmt.

Das schlimmste Feuer in Kalifornien seit Beginn der Aufzeichnungen hat mehr als 13'000 Wohnhäuser zerstört.

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.