Zum Inhalt springen

Header

Video
Das BAG informiert über Impfempfehlungen des Corona-Boosters
Aus Tagesschau vom 09.09.2022.
abspielen. Laufzeit 1 Minute 19 Sekunden.
Inhalt

Das Neueste zum Coronavirus Verbraucherschützer kündigen Sammelklage zu Corona in Ischgl an

  • Die Ekif empfiehlt die Auffrischimpfung für Personen ab 16 Jahren. Den besonders gefährdeten Personen wird die Impfung besonders empfohlen.
  • Dazu gehören: Personen über 65 Jahren, Schwangere und Personen mit gewissen Krankheiten. Für alle anderen ist das Risiko eines schweren Verlaufs gering.
  • Das BAG hat am 6. September 14'475 neue Fälle gemeldet, die in der letzten Woche positiv auf das Coronavirus getestet wurden. Damit liegt der 7-Tage-Schnitt bei 2112. Das sind 3 Prozent weniger als in der Vorwoche.
  • Unsere Grafiken zu den Fallzahlen in der Schweiz und den Fallzahlen weltweit zeigen die aktuelle Situation in der Pandemie.

Hier finden Sie Hilfe in der Coronazeit

Box aufklappen Box zuklappen

Corona beschäftigt uns alle. Unten finden Sie eine Liste mit Hotlines und Ratgebern rund um Corona.

BAG Infoline Coronavirus: 058 463 00 00 (täglich 6 bis 23 Uhr)

BAG Infoline Corona-Impfung: 058 377 88 92 (täglich 6 bis 23 Uhr)

Dureschnufe: Plattform für psychische Gesundheit rund um das neue Coronavirus

Angst und Panikhilfe Schweiz, Hotline: 0848 801 109 (10 bis 12 und 14 bis 17 Uhr)

Eltern-Notruf Schweiz, Hotline: 0848 35 45 55 (24x7)

Pro Juventute, Hotline für Kinder- und Jugendliche: 147 (24x7)

Schweizer Sorgen-Telefon: 143 (24x7)

Suchthilfe Schweiz: Hotline für Jugendliche im Lockdown 0800 104 104 (Di. bis Do. 9 bis 12 Uhr)

Branchenhilfe.ch: Ratgeberportal für Corona betroffene Wirtschaftszweige

SRF 4 News, 06.09.2022, 16:00 Uhr

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel