Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

DDR-Minister tot Ehemaliger Aussenminister Oskar Fischer stirbt mit 97

  • Der langjährige DDR-Aussenminister Oskar Fischer starb am 2. April in Berlin.
  • Dies teilt der Verlag «edition ost» der Deutschen Presse-Agentur mit.
  • Fischer war von 1975 bis wenige Monate nach dem Berliner Mauerfall 1989 Minister für Auswärtige Angelegenheiten.
Video
Was von der Berliner Mauer geblieben ist
Aus Tagesschau vom 08.11.2014.
abspielen

Fischer vertrat die DDR auf internationalem Parkett. Nach der ersten freien Volkskammerwahl 1990 übernahm der Sozialdemokrat Markus Meckel das Amt.

Laut Verlag begann Fischer nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs und sowjetischer Kriegsgefangenschaft in der DDR als Funktionär der Jugendorganisation FDJ (Freie Deutsche Jugend). Von 1955 bis 1959 war der gelernte Schneider Botschafter in Bulgarien.

Ein Schneider, der in Moskau studiert

Nach einem Studium zum Diplom-Gesellschaftswissenschaftler in Moskau stieg Fischer in Ost-Berlin 1965 zum Vize-Aussenminister und dann zum Staatssekretär auf, bevor er das Ministeramt bekam. Nach dem Mauerfall veröffentlichte er laut Stiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur 2007 ein Buch, in dem er die Grenzen der DDR-Aussenpolitik im internationalen System beschrieb.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Hans Klein  (HansKlein)
    Wohl der letzte deutsche Außenminister, der sich nicht durch Unterstützung oder gar Führung eines Krieges die Hände mit Blut besudelt hat …
  • Kommentar von Thomas Ludwig  (Tlu)
    @srf: er war es 14 Jahre lang und nicht "klang". Dies nur so, auch ich vertippe mich gelegentlich.
    1. Antwort von SRF News (SRF)
      @Thomas Ludwig Sehr geehrter Herr Ludwig, besten Dank für Ihren Hinweis. Wir haben den Fehler korrigiert.