Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

Finanzminister erteilt Absage Weiterhin kein Einblick in Trumps Steuererklärungen

  • Die Steuererklärung von US-Präsident Donald Trump geht weiterhin nicht an den Kongress.
  • US-Finanzminister Steven Mnuchin hat einer entsprechenden Aufforderung des zuständigen Ausschusses im Repräsentantenhaus eine Absage erteilt.
Legende: Video Aus dem Archiv: Tausende fordern Trumps Steuererklärung abspielen. Laufzeit 02:18 Minuten.
Aus Tagesschau vom 15.04.2017.

Der Anfrage des Ausschusses «fehlt ein rechtmässiges Ziel», schrieb Mnuchin in einem Brief an den Ausschussvorsitzenden Richard Neal von den oppositionellen Demokraten. Er sehe keine gesetzliche Grundlage dafür, heisst es weiter. Er sei daher nicht befugt, die angeforderten Unterlagen herauszugeben.

Zudem werfe der Antrag des von den oppositionellen Demokraten kontrollierten Gremiums «schwerwiegende verfassungsrechtliche Fragen» auf, die Folgen für alle Steuerzahler nach sich ziehen könnten.

US-Finanzminister Steven Mnuchin
Legende: US-Finanzminister Mnuchin sieht keine rechtliche Grundlage für die Offenlegung von Trumps Steuerrechnung. Reuters

Demokraten beraten weiter

Die Demokraten wollen nun ihr weiteres Vorgehen abstimmen. «Ich werde mich mit dem Anwalt beraten und über die richtige Antwort entscheiden», sagte Neal. Trump hat entgegen den Gepflogenheiten bisheriger US-Präsidenten seine Steuererklärungen nicht veröffentlicht. Die Demokraten vermuten, dass er etwas zu verbergen habe.

Ungewöhnlich für einen US-Präsidenten

Personen-Box aufklappenPersonen-Box zuklappen
Donald Trump steht vor einem Mikrofon
Legende:Trump schweigt zu seinen Steuerunterlagen.Reuters
  • Trump hält seine Finanzverhältnisse unter dem Deckel.
  • Er ist der erste Präsident seit Richard Nixon, der eine Veröffentlichung seiner Steuererklärungen verweigert.
  • Gegen die Herausgabe von Steuerunterlagen durch eine Steuerberaterfirma klagt er gemeinsam mit seinen Söhnen sogar vor Gericht.
  • Traditionell legen US-Politiker schon während der Kandidatur für das Präsidentenamt ihre Steuerunterlagen offen, unter anderem, um dem Volk Einblick in ihre finanziellen Verhältnisse zu geben.
Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

27 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.