Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Fünfstündiger Einsatz «Ocean Viking» rettet mehr als 120 Migranten im Mittelmeer

  • Das Rettungsschiff «Ocean Viking» hat am Freitag mehr als 120 Migranten aus einem überfüllten Schlauchboot im Mittelmeer gerettet.
  • Zwei Menschen wurden tot aufgefunden. Wegen der Wetterbedingungen konnte laut den Einsatzkräften nur eine der Leichen geborgen werden.
Audio
Archiv: Die Schweiz, das Meer und der Tod
aus Kontext vom 18.07.2021.
abspielen. Laufzeit 52 Minuten 44 Sekunden.

«In einem fünfstündigen Einsatz unter zunehmend gefährlichen Wetterbedingungen hat die Ocean Viking heute 128 Männer, Frauen und Kinder gerettet», teilte die Hilfsorganisation SOS Méditerranée auf Twitter mit.

Seit ihrer Gründung im Jahr 2015 hat die Organisation SOS Méditerranée mehr als 34'800 Menschen aus Seenot gerettet.

Das Mittelmeer ist laut der Internationalen Organisation für Migration (IOM) die gefährlichste Flüchtlingsroute der Welt. Die UNO-Organisation schätzt, dass dort seit 2014 mehr als 23'500 Menschen gestorben sind oder vermisst werden. Allein im vergangenen Jahr verschwanden rund 2000 Migranten auf der Mittelmeerroute.

SRF4 News, 26.3.2022, 3 Uhr;

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen