Zum Inhalt springen

Header

Video
US-Senat möchte das Recht auf gleichgeschlechtliche Ehe schützen
Aus Tagesschau vom 30.11.2022.
abspielen. Laufzeit 1 Minute 29 Sekunden.
Inhalt

Gleichgeschlechtliche Ehe US-Senat schützt die Ehe für alle

  • Der US-Senat hat für einen Gesetzesentwurf zum Schutz der gleichgeschlechtlichen Ehe gestimmt.
  • Bereits geschlossene Ehen müssen laut diesem in allen US-Staaten anerkannt werden.
  • Nun muss noch das Repräsentantenhaus dem Gesetz zustimmen.
Auf dem Bild sind drei Frauen der Pride Lausanne zu sehen.
Legende: Ein Symbolbild von der Pride in Lausanne Keystone/Gabriel Monnet

61 der 100 Senatoren votierten am Dienstagabend für den neuen Gesetzesentwurf. Damit haben auch einige republikanische Senatoren dem demokratischen Vorhaben zugestimmt. Seit 2015 sind gleichgeschlechtliche Ehen in den USA durch das Oberste Gericht bereits legalisiert worden. Ein Gesetz aus dem Jahr 1996 wurde als verfassungswidrig erklärt, welches die Ehe als Bund zwischen Mann und Frau definiert hatte.

Bundesstaaten müssen anerkennen

Der neu beschlossene Gesetzesvorschlag zwingt zwar nicht einzelne US-Bundesstaaten dazu, gleichgeschlechtlichen Paaren die Eheschliessung zu erlauben, aber andernorts legal geschlossene Ehen müssen anerkannt werden.

Zudem werden diese geschützt, sollte das mittlerweile mehrheitlich konservative besetzte Oberste Gericht das Urteil von 2015 kippen. Denn einer der Richter, der erzkonservative Clarence Thomas, stellte die Entscheidung zur gleichgeschlechtlichen Ehe in eine Reihe von Urteilen, die man noch einmal prüfen sollte.

Der weitere Prozess

Nach dem Senat muss auch das Repräsentantenhaus über den Gesetzesentwurf abstimmen. Aller Voraussicht nach wird auch diese Kongresskammer dem Vorschlag zustimmen, da die Demokraten dort derzeit noch eine Mehrheit besitzen. Nimmt das Gesetz auch diese Hürde, wird es zur finalen Unterschrift auf dem Tisch des US-Präsidenten Joe Biden landen. Das wäre als grosser Sieg für Biden und die Demokraten zu werten.

SRF 4 News, 30.11.2022, 02:00 Uhr;

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen