Zum Inhalt springen

Header

Video
Bilder vom ersten Evakuierungsflug nach US-Abzug
Aus News-Clip vom 09.09.2021.
abspielen
Inhalt

Machtübernahme der Taliban Erster Evakuierungsflug aus Kabul seit US-Abzug

  • Erstmals seit dem Ende der militärischen Evakuierungsmission in Kabul sind wieder Schutzbedürftige aus der afghanischen Hauptstadt ausgeflogen worden.
  • Der Nationale Sicherheitsrat des Weissen Hauses teilte mit, die Taliban hätten sich «kooperativ» gezeigt.
  • Der Flughafen sei in den vergangenen Tagen wieder einsatzfähig gemacht worden.
IKRK will mit den Taliban zusammenarbeiten
Aus Tagesschau vom 09.09.2021.

Nach einem Bericht der «Washington Post» waren auf der Passagierliste des gecharteten Flugzeugs der katarischen Airline Qatar Airways 211 afghanische Doppel-Staatsbürger, darunter Staatsbürger Deutschlands, der USA, Kanadas, Grossbritanniens, Italiens, der Niederlande und der Ukraine. Unklar war, ob tatsächlich alle davon bis zum Abflug den Flughafen erreicht hatten.

Der Sicherheitsrat in Washington bestätigte, dass der Flug sicher in Doha in Katar landete. Die US-Regierung werde ihre Bemühungen fortsetzen, Amerikaner und verbündete Afghanen ausser Landes zu bringen. Die militärische Evakuierungsmission in Kabul war Ende vergangenen Monats mit dem Abzug der letzten US-Soldaten aus Afghanistan beendet worden. Seitdem bemühen sich westliche Länder, ihren Staatsangehörigen und ihren früheren afghanischen Ortskräften die Ausreise zu ermöglichen.

USA erinnern Taliban an Zusage

Zum Flughafen Kabul sagte Katars Sondergesandter für Afghanistan, Mutlak al-Kahtani, laut «Washington Post», dieser sei nun wieder betriebsbereit. Man wolle eine schrittweise Wiedereröffnung des Flughafens. Für Freitag erwarte er einen weiteren Flug. Die US-Regierung dankte Katar für das Engagement.

US-Aussenminister Antony Blinken hatte die Taliban am Mittwoch bei einem Besuch auf der US-Luftwaffenbasis Ramstein in Rheinland-Pfalz aufgefordert, ihre Zusage einzuhalten, Afghanen mit entsprechenden Reisedokumenten ausreisen zu lassen. Er hatte auf Charterflugzeuge in Masar-i-Scharif im Norden des Landes verwiesen, mit denen schutzsuchende Afghanen ausgeflogen werden sollten, die von den Taliban aber aufgehalten würden.

SRF4 News, 09.09.2021, 20 Uhr;

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.