Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video Bilder von der Absturzstelle abspielen. Laufzeit 00:12 Minuten.
Aus SRF News vom 24.06.2019.
Inhalt

Nach «Eurofighter»-Absturz Verletzter Pilot nicht in Lebensgefahr

  • Dem Piloten, der die Kollision zweier «Eurofighter» in Deutschland überlebt hat, geht es den Umständen entsprechend gut, teilt ein Mediensprecher der Luftwaffe mit.
  • Der Überlebende sei einer der erfahrensten Fluglehrer der Luftwaffe, berichtet die Nachrichtenagentur DPA.
  • Retter hatten den Piloten gestern aus einem Baum geborgen, der zweite Pilot konnte nur noch tot geborgen werden.

Die Absturzursache ist weiterhin unklar, der Flugschreiber wurde noch nicht gefunden.

Vom betroffenen Luftwaffenstützpunkt bei Rostock würden diese Woche keine Jets mehr starten, sagte der Mediensprecher des Luftwaffengeschwaders. Auch die Crews müssten den Vorfall zuerst verarbeiten.

Malchow befindet sich im Bundesland Mecklenburg-Vorpommern bei Rostock.
Legende: Die zwei «Eurofighter» stiessen im Luftraum nördöstlich von Malchow zusammen. SRF

Die beiden «Eurofighter»-Kampfjets sind gestern bei einer Luftwaffenübung in Mecklenburg-Vorpommern kollidiert. Es ist das schwerste Unglück der Luftwaffe in Deutschland seit Jahren.

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Bendicht Häberli  (bendicht.haeberli)
    Dies ist wenigsten eine positive Mitteilung zu diesem Unglück. Für Piloten ist es vermutlich der Worst Case, einen Kameraden während des Training, also ohne Einwirkung eines Gegners, zu verlieren. Ich wünsche dem überlebenden Piloten weiterhin gut Genesung und viel Kraft bei der Verarbeitung dieses tragischen Unfalls. Ich habe hohe Achtung vor diesen Menschen, die in einem Konflikt für uns ihr Leben hergeben würden!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen